Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS

Liebe Patientinnen und Patienten,

wenn bei Ihnen Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber auftreten sollten und Sie befürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben:

Melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch, bevor Sie in die Praxis kommen.

So schützen Sie sich und andere. Gegebenenfalls erhalten Sie schon am Telefon den Hinweis auf eine für Ihre Region zuständige Stelle für die weitere Abklärung.

Ihr Praxisteam

 

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir zur Zeit keine neuen Patienten annehmen können.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praxis Termine online buchen*

 

* Dieser Link führt Sie zu der Webseite der samedi GmbH. 
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

 

Datenschutzinformation

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten informieren.

1. Allgemeine Information

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die

Claudia Wendel
Fasanenstrasse 55
10719 Berlin

Telefon: +49 30 8834110

Die Praxis Claudia Wendel hat weder gem. Art. 37 DSGVO noch gem. § 38 BDSG einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Ansprechpartner für Datenschutzfragen ist Frau Claudia Wendel, die sie über die o. g. Kontaktdaten erreichen können.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei einem informatorischen Besuch unserer Website, Zwecke, Rechtsgrundlage und Kriterien der Speicherdauer

Bei der informatorischen Nutzung der Website, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten:

IP-Adresse;
Datum und Uhrzeit der Anfrage;
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT);
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite);
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
jeweils übertragene Datenmenge;
Browser; Betriebssystem und dessen Oberfläche;
Sprache und Version der Browsersoftware;
Referrer URL (die zuvor besuchte Seite).

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Die aufgelisteten Daten erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Anhand dieser Daten ist uns ein Rückschluss auf einzelne Personen nicht möglich. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domainebene anonymisiert, sodass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten daneben ggf. zu statistischen Zwecken verarbeitet. Eine Speicherung zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

3. Empfänger/Kategorien von Empfängern

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. an externe Dienstleister, die für uns IT-Dienstleistungen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung oder vergleichbaren Rechtsbeziehungen erbringen, weitergeben.

4. Übermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union ist nicht beabsichtigt, ist jedoch unter Berücksichtigung der dafür bestehenden Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen der DS-GVO nicht ausgeschlossen.

5. Web Analytics

Wir nutzen keine Web Analytics-Programme, die Daten über Ihr Nutzerverhalten auf dieser Website erheben und analysieren.

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO), auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) sowie ggf. das Recht auf eine eingeschränkte Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO). Die näheren Voraussetzungen der vorgenannten Ansprüche ergeben sich aus der Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dabei handelt es sich um Fälle, in denen die Verarbeitung sich auf berechtigte Interessen des Verantwortlichen und die Annahme stützt, dass ihre schutzwürdigen Interessen an einem Ausschluss der Verarbeitung nicht überwiegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der sich aus ihrer besonderen Situation ergeben Gründe. Im Falle Ihres Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Ferner haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin.

7. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Online-Terminbuchung

Für die technische Umsetzung der Online-Terminbuchung nutzt unsere Praxis das Angebot des Dienstleisters samedi GmbH aus Berlin (kurz „samedi“). Im Rahmen der von Ihnen freiwillig nutzbaren Online-Terminbuchung ist es erforderlich, dass Sie sich bei samedi registrieren und einloggen. Die Registrierung unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient samedi dazu, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Bei samedi handelt es sich um einen hochsicheren Patientenservice. All Ihre Termine verwalten Sie dann mit Ihrem samedi-Benutzerkonto. Wahlweise können Sie entscheiden, ob Sie bei anstehenden Terminen per SMS oder E-Mail benachrichtigt werden. Die Steuerung über Benachrichtigungen erfolgt über das samedi-Benutzerkonto.

Durch die Nutzung der Online-Terminbuchung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen oder erfassten personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten durch uns und durch die samedi verarbeitet werden.

Die Datenschutzerklärung der samedi GmbH können Sie hier (https://www.samedi.de/datenschutz-patienten.html) lesen.

9. Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns bewerben geht dies grundsätzlich auf verschiedenen Wegen, bspw. schriftlich per Post oder über E-Mail.

Der Versand Ihrer Unterlagen über E-Mail erfolgt grundsätzlich freiwillig und auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung für einen rechtssicheren Datenaustausch im Zuge Ihre Online-Bewerbung.

Im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung werden von uns die nachfolgend aufgezählten persönlichen Bewerbungsdaten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Anrede
  • Name, Vorname
  • Adresse
  • Telefon-Nummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefon
  • Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u. ä.)

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen unserer Praxis weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt in der Regel bis zu sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherdauer und Nutzung Ihrer Daten bspw. für spätere Stellenausschreibungen zugestimmt haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie der längeren Speicherung ihrer Daten zugestimmt haben.

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit hier von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.